Solidaritätserklärung mit Forderungen der Studierenden

Die Vollversammlung der AK-Kärnten erklärt sich mit den Forderungen der Studierenden nach einem freien Hochschulzugang, einer Demokratisierung der Universitäten und einer Abschaffung aller prekärisierten Dienstverhältnisse an den österreichischen Universitäten solidarisch.

Dies ist der erste Dringlichkeits-Antrag seit 30 Jahren der von der Vollversammlung der Arbeiterkammer Kärnten angenommen wurde.

Dieser Dringlichkeits-Antrag wurde von Daniela Deutsch eingereicht, am Freitag, 6. November 2009 in der Vollversammlung behandelt, und angenommen.

kaernten.arbeiterkammer.at/online/dringlichkeitsantrag-51647.html